IPS-help

Medizinischer Präventionstag


Seit 2003 führt das Institut für Prävention und Sportmedizin (IPS) gemeinsam mit dem RFZ Rückenzentrum jeweils im Frühjahr einen Medizinischen Präventionstag in Regensburg durch. In einem „gesunden“ Mix aus Theorie und Praxis werden den interessierten Teilnehmern Informationen rund um die Themen Gesunde Ernährung und Bewegung & Fitness gegeben. Eine Aktivmesse zum Ausprobieren und Testen der eigenen Fitness runden das Programm ab.

Der Medizinische Präventionstag ist eingebettet in die Aktion „Regensburg macht sich fit“ / „Mittelbayerische Laufzeit“, einer seit 1998 laufenden Gemeinschaftsaktion der Mittelbayerischen Zeitung, des LLC Marathon Regensburg und des Institut für Prävention und Sportmedizin (IPS).

2016

14. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training, am 05.03.2016

Gastreferent: Sonja Tajsich, Profi-Triathletin Regensburg

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2015

13. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training, am 21.03.2015

Referent: Dr. Frank Möckel, Sport- und Ernährungsmediziner, Vizepräsident des Bayerischen Sportärzteverbandes,
Beauftragter für die Laktat-Leistungsdiagnostik (DGSP).

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2014

12. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training.

Gastreferenten: Kurt Ring, Cheftrainer LG Telis Finanz und Erik Becker, Sportwissenschaftler und Lehrbeauftragter Trainer-, Aus- und Weiterbildung des Bayerischen Radsportverbandes.

Das Programm finden Sie hier

 

 

2013

11. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training.

Gastreferent: Prof. Dr. Herbert Löllgen, Remscheid, Ehrenpräsident der DGSP.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2012

10. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training.

Gastreferent: Sonja Tajsich, Profi-Triathletin Regensburg.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2011

9. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training.

Gastreferent: Prof. Dr. Ernst-Dietrich Kreuser, Chefarzt Krankenhaus Barmherzige Brüder.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2010

8. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training.

Gastreferent: Prof. Dr. Petra Jansen, Leiterin des Lehrstuhls für Sportwissenschaft, Universität Regensburg.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2009

7. Medizinischer Präventionstag: Wer vorbeugt, hat mehr vom Leben – Check-up-time.

Gastreferent: Prof. Dr. med. Michael Leitzmann, Leiter des Instituts für Epidemiologie und Präventivmedizin,
Universität Regensburg.

 

 
 

 

2008

6. Medizinischer Präventionstag: Gesundheit braucht Training.

Gastreferenten: Prof. Dr. med. Dr. phil. Jürgen Weineck, Universität Erlangen, Institut für Sportwissenschaft.
Dr. med. Gerhard Ascher, Orthopäde und Vorsitzender des Regensburger Ärztenetzes.

Das Programm finden Sie hier

 

 

2007

5. Medizinischer Präventionstag: Bewegung ist gut, Fitness ist besser.

Gastreferent: Prof. Ulrich Hartmann, Fakultät für Sportwissenschaft der Technischen Universität München.
(jetzt: Leiter des Instituts für Bewegungs- und Trainingswissenschauften an der Universität Leipzig).

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2006

4. Medizinischer Präventionstag: Wer vorbeugt, hat mehr vom Leben.

Gastreferent: Prof. Dr. med. Joachim Fischer, Institut für Public Health, Sozial- und Präventionsmedizin,
Universität Heidelberg.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2005

3. Medizinischer Präventionstag: Wer vorbeugt, hat mehr vom Leben.

Gastreferentin: Prof. Dr. med. Christine Metzner, Arbeitsgruppe Ernährungsmedizin der Medizinische Klinik III,
Universitätsklinikum Aachen.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2004

2. Medizinischer Präventionstag: Wer vorbeugt, hat mehr vom Leben.

Gastreferent: Prof. Dr. med. Martin Halle; Leiter des Lehrstuhl und Poliklinik für Präventive und Rehabilitative
Sportmedizin der TU München.

Das Programm finden Sie hier

 
 

 

2003

1. Medizinischer Präventionstag: Wer vorbeugt, hat mehr vom Leben.

Gastreferent: Dr. med. Helmut Pabst, Vizepräsident des Bayerischen Sportärzteverbandes.

 
 

 

 

 

Institut für Prävention und Sportmedizin (IPS) GmbH

Im Gewerbepark D50 | 93059 Regensburg
Telefon: +49 (0) 941 46418-0 | Fax: +49 (0) 941 46418-27
info@ips-regensburg.de